Weihnachtsfeier der Parkschule am Di 17.12.2019

Bis auf den letzten Platz war die Remshalle bei der Weihnachtsfeier der Parkschule Essingen besetzt. Zu Gast waren Eltern, Geschwister, Großeltern und Ehemalige, denn die Schülerinnen und Schüler präsentierten ein abwechslungsreiches und für jedes Alter ansprechendes Programm.
Eröffnet wurde der Abend von den Fünftklässlern mit dem Lied „Singen wir im Schein der Kerzen“ unter Leitung der Musiklehrerinnen Marietta Fischer und Christine Eichmann. Schulleiter Heinrich Michelbach begrüßte erfreut die große Menge der Besucher und Schulsprecher Finn- Pascal Bilder führte gekonnt und sympathisch durch die Programmpunkte des Abends.
In der „Engelversammlung“ der Klassen 2a und 4b mit den Klassenlehrerinnen Yvonne Hudelmaier und Kerstin Paul ging es Wünsche der Menschenkinder zu Weihnachten. Das Lied „Was soll das bedeuten?“ wurde von den Klasen 2b und 4a unter Leitung von Heike Kuhn und Kerstin Herzog szenisch und musikalisch umgesetzt.
Zweimal erfreuten die 5.- und 6.-Klässler der Zumba-AG mit Tanz und schnellen Rhythmen die Zuschauer. Rita Riede leitete dabei die Schüler als Vertreterin für die erkrankte Simone Genkinger an.
Ein Highlight des Abends war das Theaterstück „Robin Hood“ der Theater AG unter Steffen Dilek. Eindrucksvoll und unterhaltsam spielten die Schüler der Klassen 7 – 10 das bekannte Drama. Vom Schwertkampf über Verrat und Hinterlist bis hin zur abschließenden Kussszene kam alles vor, was ein unterhaltsames Theater ausmacht.
Beeindruckende Kunststücke mit Leitern zeigte die Akrobatik AG von Eberhard Schrader, die mit der in Kleidern eingebauten Beleuchtung großartige Effekte erzielten.
Weitere Lieder präsentierten die Siebt- („Wonderful Dream“) und Achtklässler („Last Christmas“) mit Christine Eichmann am E-Piano, wobei letzteres zahlreiche Besucher zum Mitsummen oder gar Mitsingen verleitete.
Rektor Heinrich Michelbach dankte abschließend allen Mitwirkenden, insbesondere den Technikern von JK-Productions und Steffen Dilek, der für die gesamte Organisation der gelungenen Weihnachtsfeier verantwortlich war.
Den Abschluss bildete schon fast traditionsgemäß das gemeinsam gesungene „Felice Navidad“ mit Konrektor Uli Mildenberger als Gitarrist und Sänger.
So präsentierte sich an diesem Abend die Parkschule nicht nur als „Lerngemeinschaft“, sondern eben auch als klassenstufen- und generationenübergreifende „Schulgemeinschaft“.
Vor und nach der Veranstaltung bewirtetet der Förderverein der Parkschule die Besucher mit heißen Würstchen sowie Punsch und Glühwein. Das Angebot wurde ausgiebig angenommen und der Andrang am Verpflegungsstand vor der Remshalle war groß.
Ulrich Mildenberger