Kl. 3a: Lesenacht im Zirkuszelt

Vom 09.-10.07.  verbrachte die Klasse 3a mit ihrer Klassenlehrerin und Frau Braun aus der Sekundarstufe eine unvergessliche Zeit im Mögglinger Zirkuszelt (Zirkusprojekt „Zappzarap“).

Am Dienstagabend trafen wir uns direkt beim Zelt, in das die Kinder staunend eintraten, da es tatsächlich „wie im echten Zirkus!“ aussieht. Zuerst lasen wir gemeinsam in unserem Buch „Das Geheimnis vom Dachboden“, mitten in der Manege. Nach einer leckeren Pizza machten sich die Kinder auf eine Schatzsuche, bei der sie zeigen konnten, was sie im Buch erfahren hatten und welch gute Spürnasen sie alle waren.

Endlich durften die Kinder ihr Nachtlager aufschlagen. Dabei machte es sich der Großteil der Klasse mit Schlafsack und Iso-Matte in der Manege gemütlich, die anderen schlugen ihr Lager im Publikumsbereich auf.

Wir genossen an diesem Abend die Zeit in und um das Zelt sehr, das Highlight war dann für alle „Verstecke im Dunkeln“.

Nach einer turbulenten und kurzen Nacht stärkten wir uns mit einem gemeinsamen Frühstück. Dann blieb noch etwas Zeit zum Spielen, bis die Kinder um 10.00 Uhr von ihren Eltern abgeholt wurden. Trotz manchem Heimweh musste kein Kind früher abgeholt werden, und es war schön zu sehen, wie harmonisch die Kinder die Zeit miteinander verbrachten und bei allen Aktionen voll dabei waren!

Vielen Dank vor allem an Frau Braun, aber auch an Herrn Schrader und Frau Riede für die tolle Unterstützung bei diesem unvergesslichen Erlebnis.

Kerstin Herzog