Kl. 3: Bei der Kartoffelernte

Bereits in der ersten Schulwoche und bei bestem Wetter ging es für die 3a los in Richtung Kartoffelacker der Familie Gruber, die uns extra eingeladen hatte, eine Reihe Kartoffeln zu ernten.

Zuerst gab es eine Erklärung durch Herrn Gruber, welche Teile der Kartoffel geerntet werden und wie wir die Kartoffeln beim Ernten sortieren sollten. Dann überlegten wir gemeinsam,  wozu die Kartoffeln verwendet werden können, und welche leckeren Gerichte wir kennen.

Nach einer gemütlichen Vesperpause am Feldrand fuhr Herr Gruber mit Traktor und Kartoffelroder einmal über das Feld, die Schülerinnen und Schüler schauten gespannt zu. Nun lagen viele Kartoffeln auf der Erde, die von uns geerntet werden konnten. Die Schülerinnen und Schüler legten begeistert los und sammelten die Kartoffeln ein. Alle guten Kartoffeln durften in eigene Papp-Tüten gepackt werden; die angeschlagenen oder leicht grünen Kartoffeln kamen in Extra-Eimer. Sie werden für Tierfutter verwendet. Die Tüten bekommen die Kinder diese Woche in die Schule geliefert, wo sie von den Eltern der Klasse abgeholt werden dürfen.

Danach ging es wieder zurück zur Schule. Schön war’s! Und wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Gruber für dieses tolle Angebot! Gerne kommen wir wieder!

Kerstin Herzog