Grundschulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die Parkschule Essingen den Grundschulwettbewerb von „Jugend trainiert für Olympia“. Über 120 Schüler und Schülerinnen der ersten und der zweiten Klasse fanden sich morgens in der Schönbunnenhalle ein. Jeweils 4 bis 5 Kinder bildeten eine Mannschaft und sammelten gemeinsam an verschiedenen Stationen Punkte. Kraft war beim Hangeln und beim Bank Hochziehen gefragt, während beim Einbeinhüpfen oder Seilspringen Geschick und Koordination gefordert waren. Ebenso konnten auch viele Schüler und Schülerinnen ihre Wurffertigkeiten beim Korbballwurf unter Beweis stellen. Besonders großen Anklang fanden die Guppenwettbewerbe, wie Tauziehen, Rollbrettstaffel oder Turmball.
Alle Schüler und Schülerinnen waren bis zum Ende der Veranstaltung mit großem Eifer dabei. Zum Abschluss gab es eine Urkunde mit der erzielten Punktzahl und eine kleine „Medaille“.
Die Veranstaltung war im Rahmen des Profilfaches „Sport“ der Klasse 9 unter der Federführung des Sportlehrers Herrn Schrader organisiert und durchgeführt worden. Für die Riegenbetreuung unterstützten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9c das Sportfest. Für den ein oder anderen sicherlich eine beeindruckende Erfahrung.
Miriam Balle